Tests erfolgreich – Patent angemeldet

  • von

Nach Rückmeldungen der Prototypen-Tester war klar: Das Atem Pro funktioniert bei den verschiedensten Kopf- und Nasenformen und -größen und es löst ein Problem, für das es bisher noch keine zufriedenstellende Lösung gab. Der Bedarf ist offensichtlich auch da – deswegen der nächste logische Schritt: die Patentanmeldung!

Patent – das klingt erstmal ein bisschen mysteriös und auch ein wenig magisch. Deswegen war es sehr aufregend, diesen Schritt selbst einmal zu gehen. Mit der Unterstützung eines Patentanwaltsteams ging das auch ziemlich schnell. Mit der Anmeldung bekommt man dann erstmal ein vorläufiges Schutzrecht, bis der Patentantrag erfolgreich durchgelaufen ist. Damit können wir nur mit unserem Atem Pro auch an die Öffentlichkeit gehen und es bekannt machen. Das wird spannend und wir freuen uns darauf, bald die Menschen mit unserem Atem Pro ausstatten zu können!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.